Die Empfänger

Tränen der Freude…

Herzlichen Dank für Ihre goßzügige Spende, auch im Namen meiner Betreuten. Sie hat vor Freude geweint, dass Sie und private Spender ihr den neuen Kühlschrank ermöglicht und finanziert haben.

Weiter lesen

Wir freuen uns

… wir haben uns sehr sehr über Ihren “Geschenke-Berg” gefreut. Wir besteigen ihn gerade “a la Messner”, erst neue Bettlaken, dann Handtücher, Unterwäsche, lecker Essen für Weihnachten..Mit meiner kleinsten haben wir bereits Schlittschuhlaufen und Schwimmen in den Schulferien in Planung. Schneemann haben wir bereits gebaut und der Schlitten war auch schon im Betrieb. Wir werden […]

Weiter lesen

Ein Schlaganfall in jungen Jahren

Inge H. braucht Hilfe bei der Bewältigung des Alltags Fürstenfeldbruck – Inge H. (Name geändert) war erst 32 Jahre alt, als sie einen Schlaganfall mit halbseitiger Lähmung erlitt. Die Auswirkungen spürt die 67-Jährige bis heute: Sie leidet unter Gleichgewichtsstörungen, Seh- und Hörvermögen sind erheblich eingeschränkt und mehrere Hörstürze verschlechterten ihren Gesundheitszustand zusätzlich. Nach mehreren Operationen konnte […]

Weiter lesen

Bescheidene Rente

Es fehlt das Geld für warme Winterbekleidung Freising – Jahrelang hat Frau B. als Verkäuferin gearbeitet, 30 Jahre in Teilzeit. Danach hat sie lange Zeit ihren schwer demenzkranken Mann gepflegt, bis es nicht mehr ging. Seit zwei Jahren lebt er jetzt in einem Freisinger Pflegeheim. Dort besucht sie ihn regelmäßig. Frau B. ist nun Ende […]

Weiter lesen

Karten frei

Wie der Verein Kulturloge München Bedürftige in Theater und Konzerte bringt Ein Konzertabend, der Besuch im Theater oder in der Oper, der Abend im Kabarett oder im Zirkus, eine Autorenlesung: Wer von Sozialhilfe oder Hartz IV leben muss, für den sind solche Angebote unerschwinglich. Denn das ist nicht drin, wenn nach Abzug der Miete nicht […]

Weiter lesen

Das große Glück mit der grünen Couch

Das große Glück mit der grünen Couch

Oft sind es Kleinigkeiten, die armen Menschen helfen: Anschaffungen, die ihnen das Leben erleichtern, oder Dinge, die es fröhlicher machen. Nicht zuletzt geht es um das Gefühl, dass jemand an sie denkt Der Großraum München ist eine der reichsten Gegenden Deutschlands. Doch wird dabei oft übersehen, dass es auch hier viel Armut gibt. Allein in […]

Weiter lesen

Endlich Durchblick

Aus vielen Briefen spricht große Dankbarkeit für die Hilfe Die junge Frau hatte eigens ihr Zeugnis über die staatliche Prüfung für Logopäden kopiert, ebenso wie die Urkunde, laut der sie nun die Berufsbezeichnung Logopädin führen darf. Beides hatte sie mit einem handgeschriebenen Dankesbrief dem SZ-Adventskalender geschickt, mit dessen finanzieller Hilfe sie die Ausbildung abschließen konnte. […]

Weiter lesen

5,3 Millionen Euro für Nachbarn in Not

Dank der vielen Spenden von Lesern kann der SZ-Adventskalender viele Sozialprojekte unterstützen und Bedürftigen in München und der Region helfen – so auch Opfern der Schwabinger Bombenexplosion München – Den Lesern der Süddeutschen Zeitung ist das Schicksal ihrer Mitmenschen in München und der Region nicht egal: Fast 5,3 Millionen Euro spendeten sie im vergangenen Jahr […]

Weiter lesen

Hilfe für Mitmenschen in Not

Die SZ-Leser spendeten im Vorjahr rund 600 000 Euro für Bedürftige in den Landkreisen rund um München und verschiedene soziale Projekte Starnberg – Not und Armut in der Nachbarschaft lassen die SZ-Leser nicht kalt, wie sich jedes Jahr wieder bei den erfolgreichen Sammelaktionen des „Adventskalender für gute Werke der Süddeutschen Zeitung“ zeigt. Doch nicht nur in […]

Weiter lesen

Hilfe für Menschen in Not

Die SZ-Leser spendeten im vergangenen Jahr rund 600 000 Euro für Bedürftige in den Landkreisen rund um München Fürstenfeldbruck – Menschen, die eine Kleinstrente mit Leistungen aus der Grundsicherung aufstocken müssen, die in Niedriglohnjobs arbeiten und deshalb ihr Einkommen mit Mitteln vom Jobcenter des Landkreises und der Agentur für Arbeit aufbessern müssen, haben eines gemeinsam: Geht […]

Weiter lesen
Per Überweisung spenden:
Der SZ-Adventskalender für gute Werke auf Facebook
So erreichen Sie uns:
Mail:
adventskalender@sueddeutsche.de
Telefon:
089/2183-586 oder -556
Hausanschrift:
SZ-Adventskalender Anita Niedermeier Hultschiner Straße 8 81677 München