Zeitungsartikel

Lernen von den Jungen

Lernen von den Jungen

Bei „Internet und Kaffeeklatsch“ helfen Gymnasiasten Senioren VON ANNA-ELENA KNERICH München – Konzentriert beugt sich Angelika B. über das Tablet und beobachtet, wie die beiden Jungs das Wlan darauf einrichten. Jeden Schritt notiert sie auf einem Block – in Stenografie. Was diese Haken und Kringel bedeuten, wissen ihre 15-jährigen Gruppenpartner nicht, denn in Zeiten von […]

Weiter lesen

Viel Glühwein verkauft

Viel Glühwein verkauft

Erlös beim Freisinger Christkindlmarkt dient wohltätigem Zweck Freising – Kalt genug war es am Samstag bei der Eröffnung des Freisinger Christkindlmarkts, dem karitativen wohlgemerkt, der traditionsgemäß am dritten Adventswochenende auf dem Marienplatz stattfindet. Ein bisschen Schnee hat vielleicht gefehlt, ansonsten hatten Lions und Rotary Club sowie der Verein Active City alles bestens vorbereitet. Auch Richard […]

Weiter lesen

Der Kühlschrank bleibt oft leer

Lage einer Alleinerziehenden verschlechtert sich zusehends Freising – Fast jeden Tag kommt der elfjährige Lukas mittags mit rot verweinten Augen nach Hause. Er wird in der Schule ausgegrenzt. Er ist verzweifelt, denn seine alleinerziehende, seit einem Jahr arbeitslose Mutter kann die noch offenen Rechnungen der Schule nicht begleichen. Er fühlt sich immer mehr ausgeschlossen, weint […]

Weiter lesen

Bis zur letzten Schicht

Bis zur letzten Schicht

Depression und Angst waren im Leben von Frieda P. ständige Begleiter. Zunächst verliert sie ihren Job, mittlerweile leidet die 66-Jährige an Demenz und lebt von Grundsicherung – das reicht oft nicht einmal für das Nötigste VON VIKTORIA SPINRAD Markt Schwaben – Die Hand von Frieda P. zittert, als sie sich Saft in ihr Glas einschenkt. […]

Weiter lesen

Flexibel unterwegs zu Menschen in Not

Flexibel unterwegs zu Menschen in Not

Offizielle Übergabe des Wagens für die „Tafel Loisachtal“ – Adventskalender ist der Hauptsponsor VON ALEXANDRA VECCHIATO Kochel am See – Jeden Montag holen die Helfer der Tafel Loisachtal gespendete Lebensmittel von Supermärkten und Einzelhändlern in Kochel, Benediktbeuern, Bichl und Schlehdorf ab. Im Keller der Kochler Heimatbühne werden Gemüse, Brot, Mehl, Zucker, Kaffee und vieles mehr […]

Weiter lesen

Zu wenig zum Leben

Zu wenig zum Leben

Viele Senioren kommen mit ihrer Rente nicht über die Runden, wollen aus Scham aber keine Hilfe annehmen. Geht dann der Kühlschrank kaputt oder droht eine Mieterhöhung, löst das bei alten Menschen Existenzängste aus VON SYLVIA BÖHM-HAIMERL Starnberg – Schon lange hat Renate R. (Name von der Redaktion geändert) das Gefühl, dass ihr niemand mehr helfen […]

Weiter lesen

Sandwich-Generation mit Geldsorgen

LMU-Professorin Irene Götz über finanzielle Probleme im Alter München – Im Alter seien fast alle arm dran, sagt Irene Götz. Die Professorin vom Institut für Europäische Ethnologie der Ludwig-Maximilians-Universität hat untersucht, wie ältere Münchnerinnen den Alltag bewältigen, obwohl ihre Rente kaum zum Leben reicht. Mit drei Doktorandinnen und Esther Gajek von der Uni Regensburg hat […]

Weiter lesen

Ersparnisse? Längst aufgebraucht

Ersparnisse? Längst aufgebraucht

Alle Angehörigen von Sonja F. sind gestorben. Geblieben sind die Sorgen ums Geld. Die Verdienstausfälle in den Jahren, in denen sie ihre Angehörigen gepflegt hat, waren groß. Auch Hertha R. reicht die Rente nicht VON MONIKA MAIER-ALBANG An das „Fräulein Alt“ kann sich Hertha R. gut erinnern, selbst heute noch, nach achtzig Jahren. Das Fräulein […]

Weiter lesen

Von allem nur das Billigste

Von allem nur das Billigste

450 Euro im Monat reichen kaum zum Leben. Deshalb kauft die schwerbehinderte Alexandra Wagner nur Sonderangebote im Supermarkt und trägt zwei Pullover im Winter, um nicht so viel heizen zu müssen VON GUDRUN REGELEIN Freising – Ihr Berufsleben? Das sei verpfuscht, „das ist beschissen gelaufen“, sagt Alexandra Wagner (Name geändert). Jahrelang habe sie das „runtergezogen“, […]

Weiter lesen

Elterngeld reicht kaum

Elterngeld reicht kaum

23-Jährige kommt nach der Geburt ihres Kindes in Finanznöte Germering – Die kleine Tochter ist sieben Wochen alt. Still liegt sie in den Armen ihrer Mutter. Das Wohnzimmer ist klein, aber gemütlich eingerichtet. Beinahe ein weihnachtliches Bild. Und doch zeigt die Geschichte von Mutter und Kind, wie schnell eine alleinerziehende Frau dahin kommt, dass das […]

Weiter lesen
Per Überweisung spenden:
Der SZ-Adventskalender für gute Werke auf Facebook
So erreichen Sie uns:
Mail:
adventskalender@sueddeutsche.de
Telefon:
089/2183-586 oder -556
Hausanschrift:
SZ-Adventskalender Anita Niedermeier Hultschiner Straße 8 81677 München