Die Spender

Münchner Unternehmen hilft

Seit 1878 gibt es das Münchner Industrieunternehmen Keller & Kalmbach. Heute ist es eines der führenden Großhandelsunternehmen für Verbindungs- und Befestigungstechnik – mit 700 Mitarbeitern und einem Umsatz von 250 Millionen Euro im Geschäftsjahr 2014. Zur Tradition gehört, sich jedes Jahr für den SZ-Adventskalender zu engagieren. Als Münchner Betrieb wolle man auch ein Münchner Hilfswerk […]

Weiter lesen

Klangsammler für den guten Zweck

Ebersberg – Der „singende Hirtenstab“ ist eine wirklich praktische Erfindung. Die aus der Kontrabass-Klarinette dringenden Geräusche, halb Traktorgebrummel, halb Alphorn, taugen nicht bloß als Weck- und Warnruf. Das Instrument, so erklärt Andreas Hinterseher dem Publikum, besitze außerdem einen Stachel gegen Bären, diene als Tränke und Kinnstütze. Aber was das Beste ist: Man kann damit auch Musik […]

Weiter lesen

Rückkehr für einen guten Zweck

Seit 66 Jahren gibt es den „Adventskalender der guten Werke“, das Hilfswerk der Süddeutschen Zeitung und ihrer Leser. Doch wohl noch nie war der Auftakt zur jährlichen Spendenaktion so spektakulär, wie am Mittwochabend im Herkulessaal. Der polnische Pianist Krystian Zimerman kehrte nach jahrzehntelanger Absenz zurück auf eine Münchner Konzertbühne und spielte mit dem BR-Symphonieorchester unter […]

Weiter lesen

Geist und Größe

Geist und Größe

Krystian Zimerman spielt in München Brahms’ Erstes Klavierkonzert Rund zwei Jahrzehnte ist es her, dass der große polnische Pianist Krystian Zimerman, Jahrgang 1956, in München aufgetreten ist. Nun endlich erschien er wieder einmal auf dem Podium des Herkulessaals, inzwischen mit schlohweißem Haar und Bart, doch in gewohnt disziplinierter Haltung und entsprechender äußerer Schale, nämlich „altmodisch“ […]

Weiter lesen

Hilfsbereit

Leser spenden für Brandopfer Freising – Auf große Hilfsbereitschaft trifft der Aufruf der Freisinger SZ, für die Opfer des Großbrandes in der Freisinger Innenstadt zu spenden. Auf dem Konto des Hilfswerks SZ-Adventskalender sind bis Ende vergangener Woche bereits 6775 Euro eingezahlt worden – eine großartige Summe. Bei dem Brand, der vor gut zwei Wochen in […]

Weiter lesen

Nymphenburger Hilfsaktion

München – Der Name „SZ- Adventskalender“ stammt von der ersten vorweihnachtlichen Aktion für Menschen im zerstörten Nachkriegs-München. Das Hilfswerk der Süddeutschen Zeitung arbeitet aber das ganze Jahr über, und auch Spender überlegen sich inzwischen Aktionen, mit denen sie während des Jahres Geld für den Adventskalender sammeln können. So haben sich etwa erstmals die Dallmayr Pralinenmanufaktur […]

Weiter lesen

5,2 Millionen Euro gegen die soziale Not

Mehr als 23 000 Leser unterstützen den SZ-Adventskalender und helfen damit Armen, Alten, Kranken. OB Christian Ude dankt für die Hilfsbereitschaft – und warnt zugleich vor einer Spaltung der Stadtgesellschaft VON SVEN LOERZER München – Kranke Kinder, deren Eltern vor Sorge selbst krank werden; alte Menschen, deren Rente noch nicht mal für ein warmes Essen am […]

Weiter lesen

Schüler des Käthe-Kollwitz-Gymnasiums

Schüler des Käthe-Kollwitz-Gymnasiums

Am Anfang stand der gute Wille und der Ehrgeiz, es dem neuen Schulleiter Leo Klotz zu zeigen. Tatsächlich haben die Schüler des Käthe-Kollwitz-Gymnasiums in Nymphenburg ein Rekordergebnis erzielt. Bei ihrem traditionellen Weihnachtsmarkt haben sie 2487,36 Euro eingenommen, die sie dem SZ-Adventskalender spenden. Isabella Haberl, Marie-Theres Duin und Verbindungslehrerin Sandra Baumann waren die Geldboten. Sie übergaben […]

Weiter lesen

Hilfe für Münchner

Hilfe für Münchner

Seit 65 Jahren gibt es inzwischen den SZ-Adventskalender für Menschen in Not. Bereits seit 1878 gibt es Keller & Kalmbach: Das Münchner Unternehmen wurde als Großhandel für Schrauben und Schmiedebedarf gegründet und ist inzwischen einer der führenden Großhändler für Werkzeug- und Befestigungstechnik. Doch die Münchner Tradition verbindet, und deshalb spendet das Unternehmen seit Jahren für […]

Weiter lesen

Farbe ins Leben

Farbe ins Leben

Eine Gruppe Münchner Berufsschüler streicht unentgeltlich die Wohnung einer unterstützungsbedürftigen Garchingerin. Ihr Klassenleiter betrachtet diese Hilfsaktion auch als praktische Unterrichtseinheit VON CLAUDIA WESSEL Garching – Herta E., (Name geändert) sitzt auf der Küchenanrichte und rührt sich nicht vom Fleck. Der Fußboden ist vollgestopft mit allerlei Zeug, in den Flur und in ihr Wohnzimmer kann sie […]

Weiter lesen
Per Überweisung spenden:
Der SZ-Adventskalender für gute Werke auf Facebook
So erreichen Sie uns:
Mail:
adventskalender@sueddeutsche.de
Telefon:
089/2183-586 oder -556
Hausanschrift:
SZ-Adventskalender Anita Niedermeier Hultschiner Straße 8 81677 München