Die Spender

Keller & Kalmbach will andere anspornen

Florian Seidl ist Geschäftsführer eines Traditionsunternehmens: 1878 wurde Keller & Kalmbach als Großhandel für Schrauben und Schmiedebedarf in München gegründet. Heute beschäftigt das Unternehmen weltweit 800 Mitarbeiter und gehört zu den Marktführern für Verbindungs- und Befestigungstechnik. Aber Seidl will auch andere Traditionen pflegen. Zum Beispiel die jahrelange Unterstützung des SZ-Adventskalenders durch sein Unternehmen. Heuer spendete […]

Weiter lesen

Freisinger Bank unterstützt SZ-Adventskalender

Freising – Mit einer Spende von 500 Euro unterstützt die Freisinger Bank in diesem Jahr den SZ-Adventskalender, das Spendenhilfswerk der Süddeutschen Zeitung. Die Summe resultiert aus einer Kundenbefragung, die das Bankhaus unlängst durchgeführt hat. Als „kleines Dankeschön“ waren dabei jedem Teilnehmer fünf Euro zugesagt worden, die er dann an einen von vier vorgeschlagenen Vereinen aus […]

Weiter lesen

Hexengold und Kinderglück

Hexengold und Kinderglück

Rufus Beck und die BR-Symphoniker helfen mit ihren Familienkonzerten gleich doppelt Sag noch mal einer, der Nachwuchs interessiere sich nicht mehr für klassische Musik. Am Samstag konnte man sich im Herkulessaal der Residenz vom Gegenteil überzeugen. Zwei Familienkonzerte hat das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks gegeben – mit Auszügen aus der zweiten Symphonie Es-Dur von Edward […]

Weiter lesen

Lionsclub spendet 11 000 Euro

Lionsclub spendet 11 000 Euro

Der SZ-Adventskalender kann nur deshalb so viel und so effektiv in München und der Region helfen, weil er treue Spender hat, die jedes Jahr wieder mit Aktionen Geld sammeln. Zu den treuesten gehört gewiss der Lionsclub Neuburg/Donau: Dort organisiert Rupert Hackl (Zweiter von rechts, Foto:  Veronica Laber) seit langem jedes Jahr ein Golfturnier für Freunde […]

Weiter lesen

Die SZ-Leser helfen gern und viel

Die SZ-Leser helfen gern und viel

Bei der diesjährigen Adventskalender-Spendenaktion kommen mehr als fünf Millionen Euro zusammen – deutlich mehr als im Vorjahr. Die Bilanz zeigt: Schicksale wie das der Witwe Anna E., die ihre Wohnung kaum noch verlassen kann, lassen niemanden kalt München – Fast eine halbe Million Euro mehr als im Vorjahr haben die SZ-Leser bisher für den „Adventskalender […]

Weiter lesen

„SZ Hallenmasters“ in der Luitpoldanlage

„SZ Hallenmasters“ in der Luitpoldanlage

Schon zum 13. Mal findet das Turnier statt, zehn Mannschaften treffen aufeinander. Der Erlös ist für einen guten Zweck Freising – Gleich zu Beginn des neuen Jahres präsentiert die Süddeutsche Zeitung den Fußballfans ein Spektakel: das „13. SZ-Hallenmasters“. In der Sporthalle der Freisinger Luitpoldanlage treffen wieder zehn Mannschaften von der Bayernliga bis zur Kreisliga aufeinander […]

Weiter lesen

Stadt, Land, Leute

Stadt, Land, Leute

  Schenken macht Freude, das Geschenk selbst zu überbringen, noch mehr: 27 Mädchen und Buben vom Kindergarten an der Fröttmaninger Straße haben sich am Freitag auf den Weg ins SZ-Servicezentrum gemacht, um eine Spende von 773 Euro persönlich an die Geschäftsführerin des SZ-Adventskalenders, Anita Niedermeier, zu übergeben. Niedermeier war beeindruckt, wie viel die Kinder gewerkelt […]

Weiter lesen

Kleine Virtuosen

Kleine Virtuosen

Die Geigen- und Celloschüler von Simone Michielsen treten im Puchheimer Ikarus-Park zugunsten des SZ-Adventskalenders auf. Dabei zeigen die Ensembles, welche Talente einmal aus ihnen hervorgehen können Puchheim – Simone Michielsen hat ihre Geige in die Hand genommen und schaut in die Runde der kleinen „Streichhölzer“ der Musikschule Puchheim, die sich im Foyer eines Puchheimer Einkaufszentrums […]

Weiter lesen

Abend unter Freunden

Abend unter Freunden

Beim SZ-Benefizkonzert liest Hans Pleschinski aus „Königsallee“   Dachau – Es ist eine Sensation, als Thomas Mann nach Jahren des Exils nach Deutschland zurückkehrt und 1954 in Düsseldorf aus seinem Roman „Felix Krull“ liest, der sich gerade zum Bestseller entwickelt. Im Deutschland der Fünfzigerjahre hat man ein zwiespältiges Verhältnis zu dem Nobelpreisträger, der bereits 1933 […]

Weiter lesen

Weihnachten, wie es sein sollte

Weihnachten, wie es sein sollte

Der Schauspieler Gerd Anthoff liest zugunsten des „Adventskalenders für gute Werke der Süddeutschen Zeitung“ Geschichten rund um den Heiligen Abend. Weder Kitsch noch überzogene Kritik stehen dabei im Mittelpunkt – sondern Besinnung auf wahre Werte Puchheim – Einen Kontrapunkt zu all den kitschigen Weihnachtslesungen bilden und sich dennoch deutlich von den Veranstaltungen distanzieren, die die […]

Weiter lesen
Per Überweisung spenden:
Der SZ-Adventskalender für gute Werke auf Facebook
So erreichen Sie uns:
Mail:
adventskalender@sueddeutsche.de
Telefon:
089/2183-586 oder -556
Hausanschrift:
SZ-Adventskalender Anita Niedermeier Hultschiner Straße 8 81677 München