Die Empfänger

In Geborgenheit sterben

In Geborgenheit sterben

In Großhadern beginnt der Bau des neuen Kinder-Palliativzentrums. Es soll den unheilbar kranken jungen Patienten die letzte Phase ihres Lebens erleichtern. Finanziert wird der Bau wird zum größten Teil durch private Spenden VON STEPHAN HANDEL Jetzt, wo’s endlich losgehen soll, soll’s aber auch gleich losgehen – so ungefähr hat wohl jener Bauarbeiter gedacht, der am […]

Weiter lesen

Gute Fahrt

Gute Fahrt

Auch im Frühling kann man sich über ein Kühlauto freuen. Das beweisen Anita Niedermeier, Geschäftsführerin des Adventskalenders für Gute Werke der SZ, Peter Möws, Vorsitzender der Kirchheim-Heimstettener Tafel, Landrätin Johanna Rumschöttel, Feldkirchens Bürgermeister Werner van der Weck und sein Kirchheimer Kollege Heinz Hilger (von links). Der Transporter wird für die Kirchheimer Tafel unterwegs sein – […]

Weiter lesen

„Wie ein Geschenk des Himmels“

Die Freude über Lebensmittelpakete oder finanzielle Hilfen ist riesengroß – das zeigen die vielen Dankesbriefe eindrucksvoll Mehr als 5,2 Millionen Euro haben die SZ-Leser in diesem Winter für den „Adventskalender für gute Werke“ gespendet. Das Geld wird dringend gebraucht, denn auch in der reichen Stadt München steigt die Zahl der Armen, die sich oft das […]

Weiter lesen

Musik und Meer

Viele Weihnachtswünsche armer Kinder konnte der Adventskalender erfüllen München – Sie übt ganz fleißig, beinahe jeden Tag. Und sie hat sich riesig darüber gefreut. Christina hat eine Geige bekommen. Eine eigene. Die ganze Zeit hat sie mit dem alten Instrument aus der Guardini-Mittelschule gespielt, doch weil sie am Ende des Schuljahres im Juli die Schule […]

Weiter lesen

Gemeinsam statt einsam

Gemeinsam statt einsam

Der kleine Martin sitzt quietschvergnügt auf dem Schoß von Ines Lobenstein . Wenn er lacht, müssen auch die Frauen rund um den gut gedeckten Frühstückstisch schmunzeln. Die sechs Frauen stammen aus ganz verschiedenen Ländern, aber haben eines gemeinsam: Sie alle sind Flüchtlinge und warten auf Asyl in Deutschland. Martin, der anscheinend nicht weiß, ob er […]

Weiter lesen

Lieferfahrzeug für den „Essen auf Rädern“-Service

Ein neues Lieferfahrzeug für den „Essen auf Rädern“-Service hat das Caritas-Zentrum München Süd-West und Würmtal bekommen. Gestiftet hat es die Bürgervereinigung Obermenzing. Der Verein engagiert sich seit 1951 auf vielfältige Weise für die Interessen der Obermenzinger Bürgerinnen und Bürger. Dank der 1000 Mitgliedern, die oftmals hohe Beträge spenden, ist es der Vereinigung möglich, auch kurzfristig […]

Weiter lesen

Vom Pech verfolgt

Die dreifache Mutter Maria T. hat mit Geldsorgen zu kämpfen Bad Tölz-Wolfratshausen – Maria T. (Namen geändert) ist froh, wenn sie das Haus verlassen kann: Das Wohnzimmer sei chaotisch. Bücher stapelten sich neben dem restlichen Inhalt aus dem Wohnzimmerschrank auf dem Boden, sagt sie. Das sei ihr unangenehm. Der Schrank sei kaputt, doch um ihn […]

Weiter lesen

Ein Tag voller Emotionen

Ein Tag voller Emotionen

VON VALTENTINA FINGER Fürstenfeldbruck – Normalerweise ist der Parkplatz des Graf-Rasso-Gymnasiums am Wochenende leer. Anders am vergangenen Sonntag: Da waren nicht nur die Parkplätze, sondern auch die ganze Aula besetzt – von einem Chor, der für sein erstes großes Konzert probt. Aber nicht alle Teilnehmer erheben sich, als der Chorleiter das Zeichen gibt. Das hat […]

Weiter lesen

Werkeln fürs Leben

Der SZ-Adventskalender unterstützt neue Kreativwerkstatt Milbertshofen – Spontane Kreativität soll ebenso möglich sein wie das Einsteigen bei vorgegebenen Angeboten. Das nötige Werkzeug und die Räumlichkeiten stellt der Milbertshofener Verein Stadtteilarbeit – nicht zuletzt dank einer Spende des Adventskalenders für gute Werke der Süddeutschen Zeitung. Das Hilfswerk stellt 3000 Euro bereit – mit diesem Geld und 7000 […]

Weiter lesen

Ein feuerrotes Spielmobil

Ein feuerrotes Spielmobil

Dank der großzügigen Spenden der SZ-Leser kann der Adventskalender für gute Werke der Süddeutschen Zeitung dem Verein Horizonte einen Bus bezahlen, mit dem Jugendliche auf dem Land erreicht werden können Ebersberg – Die Freude überwiegt an diesem Donnerstag. Denn auch wenn Erwin Mehl und Felix Aschauer vom Verein Horizonte für Bildung, Erziehung und Kooperation es […]

Weiter lesen
Per Überweisung spenden:
Der SZ-Adventskalender für gute Werke auf Facebook
So erreichen Sie uns:
Mail:
adventskalender@sueddeutsche.de
Telefon:
089/2183-586 oder -556
Hausanschrift:
SZ-Adventskalender Anita Niedermeier Hultschiner Straße 8 81677 München