Die Stiftung

Seien Sie anspruchsvoll – auch als Stifter.

Eine schöne Tradition: SZ-Leser helfen in Not geratenen Menschen.

Vertrauen, das ankommt.

Seit mehr als 60 Jahren verteilen wir über den „Adventskalender für gute Werke der Süddeutschen Zeitung e.V.“ Spenden an bedürftige Menschen und unterstützen soziale Projekte. Daraus ist eine vertrauensvolle und kompetente Zusammenarbeit mit den Sozialverbänden in München und Umgebung entstanden, die seit 1948 stetig wächst. All diese Erfahrungen bringen wir in die Stiftung der SZ-Leser ein, damit Ihr Geld dort ankommt, wo es gebraucht wird.

Unterstützen Sie die Stiftung der SZ-Leser – helfen Sie bedürftigen Menschen aus unserer Nachbarschaft. Dabei können Sie den Zweck Ihrer Zustiftung selbst bestimmen, wenn er unserer Satzung entspricht. Gerne würdigen wir Ihren Beitrag in der Süddeutschen Zeitung, wenn Sie das wünschen.

Nehmen Sie die Stiftung selbst in die Hand.

Eine Spende oder Zustiftung zu Lebzeiten bietet Ihnen erhebliche steuerliche Vorteile und Sie können die Früchte Ihrer guten Tat auch noch miterleben. Mit einem Vermächtnis oder einem Erbvertrag sorgen Sie für soziale Gerechtigkeit. Wir nennen Ihnen gerne unabhängige Berater für rechtliche und/oder steuerliche Fragen.


Wenn Sie genauere Informationen über unsere im Oktober 2009 gegründete Stiftung wünschen, rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns. Wir beantworten Ihnen gerne alle Fragen.

Anita Niedermeier 
stellv. Vorsitzende
Tel.: 089/2183-586
Fax: 089/2183-651
E-Mail: Anita.Niedermeier@sueddeutsche.de
www.sz-leserstiftung.org

Stiftungsvorstand:
Vorsitzender: Prof. Dr. Heribert Prantl, stellvertretende Vorsitzende: Anita Niedermeier

Stiftungsrat:
Vorsitzender: Dr. Detlef Haaks, stellvertretende Vorsitzende: Konstanze Brähler-Bongartz

Bankverbindung:
Stadtsparkasse München
Konto: 880 880
BLZ: 701 500 00

Downloads